Als Ausbildungsnachweis in der Jugendfeuerwehr gibt es für Mitglieder die Jugendflammen. Sie unterteilen sich in drei Stufen und werden nach bundeseinheitlichen vorgegebenen Rahmenbedingungen der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF) vergeben. Allerdings variieren die Bedingungen teilweise in den Bundesländern.

Erwerb der Abzeichen

Für jede Stufe der Jugendflammen gelten bestimmte Voraussetzungen.

Stufe I

Die erste Stufe kann von jedem Jugendfeuerwehrmitglied ab einem Alter von 10 Jahren erzielt werden. Sie wird durch den Jugendfeuerwehrwart abgenommen.

Fertigkeiten, die nachzuweisen sind:

  • Zusammensetzung des Notrufes: Wo? Was? Wie viele? Welche? Warten! Ruf 112 (Durchführung als praktisches Beispiel)
  • Anfertigung von drei Knoten oder Stichen
  • Durchführung von drei feuerwehrtechnischen Aufgaben
  • Aufgabenauswahl aus sportlichem, kulturellem, musikalischem, kreativem, sozialem oder ökologischem Bereich

Stufe II

Voraussetzung ist der Besitz der Jugendflamme der Stufe I und ein Mindestalter von 13 Jahren. Auf Orts- oder Kreisebene durch den Kreisjugendfeuerwehrwart / Fachgebietsleiter Wettbewerbe erfolgt die Abnahme auf Mannschaftsstärke oder Einzelbewertung.


Fertigkeiten , die nachzuweisen sind:

  • Feuerwehrwissen: Fünf Aufgaben aus dem Bereich Fahrzeug- und Gerätekunde
  • Technik in der Jugendfeuerwehr: Zwei Aufgaben aus dem Bereich Technik
  • Sport und Spiel: sportlicher und spielerischer Charakter, z.B. Dorfrallye, Olympiade (während eines Zeltlagers oder einer Kreisveranstaltung)

Stufe III

Die höchste sportliche Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr ist die Jugendflamme der Stufe III. Vorausgesetzt sind die Leistungsspange und die Stufe II der Jugendflamme des Mitglieds der Jugendfeuerwehr. Auch hier kann die Abnahme auf Mannschaftstärke oder Einzelbewertung erfolgen. Sie wird durch den Kreisjugendfeuerwehrwart (KJFW), Fachgebietsleiter (FBL) Wettbewerbe oder den Abnahmeberechtigten der DJF auf Orts- oder Kreisebene abgenommen.

Fertigkeiten , die nachzuweisen sind:

  • Feuerwehrtechnik
  • Erste Hilfe Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs jedes Teilnehmers und Lösung eines Fallbeispiels
  • Themenarbeit (Einzel- oder Mannschaftsleistung) Öffentlichkeitswirksam, z.B. Bildwand, Theaterstück
  • Leistungsspange der DJF

 

Fr 24.11 17:30-19:00 Uhr
JF Dienst
Fr 01.12 17:30-19:00 Uhr
JF Dienst
Fr 08.12 18:00- Uhr
Jahrensdienstversammlung Jugendfeuerwehr