Wer kann mitmachen?

Ab einem Alter von 10 Jahren können alle Jungen und Mädchen aus Neustadt a. Rbge. bei der Jugendfeuerwehr mitmachen.

Wann kann ich anfangen?

Grundsätzlich ist der Einstieg in die Jugendfeuerwehr immer möglich.

Kann man Schnuppern?

Alle Jugendlichen sind herzlich eingeladen, bei unseren Übungsdiensten teilzunehmen.

Wo trifft sich die Jugendfeuerwehr?

Wir treffen uns jeden Freitag um 17:30 Uhr am Feuerwehrhaus in der Lindenstraße 17.

Muss ich etwas für die Ausrüstung bezahlten?

Nein! Du bekommst deinen persönlichen Helm, ein Paar Handschuhe und einen Schutzanzug von der Feuerwehr gestellt.

Wen kann ich ansprechen, wenn ich noch weitere Fragen habe?

Der Jugendwart und sein Stellvertreter beantworten Dir gerne weitere Fragen. Dazu nutze das Kontaktformular oder schau einfach bei einem Dienst vorbei.

Wer wir sind…
... die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt. Zurzeit sind wir 25 Jungen und 3 Mädchen, die von 8 Betreuern ausgebildet werden. Aus unseren Reihen bezieht die Feuerwehr Neustadt den Hauptteil ihres Nachwuchses.

Was wir machen…
... einmal wöchentlich treffen wir uns zum Übungsdienst, wobei der Spaß an der Sache immer im Vordergrund steht. Neben der praktischen und theoretischen feuerwehrtechnischen Ausbildung stehen auch Spiel- und Sportabende regelmäßig auf unserem Dienstplan. Einmal im Jahr fahren wir eine Woche ins Zeltlager, wo wir gemeinsam eine tolle Zeit verleben. Natürlich kommt dabei der Kontakt mit Jugendlichen anderer Jugendfeuerwehren nie zu kurz und schon so manche Freundschaft wurde geschlossen. Für unsere Ausbildung stehen uns sämtliche Gerätschaften der Feuerwehr Neustadt zur Verfügung.
Um weitere Eindrücke von der Jugendfeuerwehr Neustadt zu bekommen, schau dich einfach in unserer Bildergalerie um.

Was du machen kannst…
... wenn du zwischen 10 und 16 Jahre alt bist, Lust hast in einer starken Gemeinschaft etwas Interessantes zu lernen und dabei eine Menge Spaß zu haben, dann komm vorbei!
Wer bis zum 16. Lebensjahr dabei bleibt, kann in den aktiven Dienst übernommen werden.